Veröffentlicht in Ernährung, Fitess, Tipps & Tricks

Vegetarisch & lecker: Kürbis-Feta-Aufstrich

Heute haben wir für euch eine total leckeren Gemüse-Aufstrich, den auch Kinder lieben (nicht nur wegen der Farbe ;))

Wie lange dauert’s?

Wenn du alles daheim hast, maximal 20min (davon großteils für das Andünsten vom Kürbis), der Rest geht super flott. Wenn du den Kürbis evtl. sogar am Vortag schon zubereitest, hast du im Handumdrehen einen tollen Gemüseaufstrich gezaubert!

Was ist drin?

ca. 250g Hokkaido-Kürbis (ideal aus dem eigenen Garten!)

1 Pkg zu ca. 200g Feta-Käse (zum Beispiel der aus der großen Dose beim Diskonter)

1 Becher ca 150g Griechisches Joghurt mit 10% Fett oder Frischkäse natur

Salz (wenig, Käse ist meist gesalzen!)

Knoblauch (getrocknet damit schön mild) nach Bedarf

Wie wird’s gemacht?

Hokkaido schneiden und mit Deckel im Topf gut dünsten. Alles in den Standmixer – geht auch noch warm, weil wir kalte Zutaten hinzugeben – und z.B. im Smoothie-Modus eine Minute zerkleinern. Wir empfehlen, zuerst den gedünsteten Kürbis mit etwaigem Saft und das Joghurt einzufüllen, damit ein etwas schwächerer Mixer nicht im Feta stecken bleibt sondern alles schön sämig rühren kann.

Wie lange hält’s?

Maximal 2 Tage im Kühlschrank. Bei uns meistens nicht so lange 😉

Auf den Geschmack gekommen?

Dann kannst du dich schon auf das nächste Rezept freuen: es wird süß-orientalisch!

kfeta1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s